Windpark

 

21.12.2011

Bürgerwindpark  „ Muckenberg“
Bechhofen‘s Antwort auf Fukushima, Atomausstieg und CO2-Ausstoss

Windkraftanlagen sind im Außenbereich privilegiert, das heißt werden gesetzlich vorgegebene Abstände zur Bebauung eingehalten, könnten grundsätzlich überall Windräder entstehen. Im Gemeindegebiet von Bechhofen wären so rund 15 Standorte möglich. Um dieser „Verspargelung“ entgegenzuwirken hat der Gemeinderat sein Planungsrecht in Anspruch genommen und zunächst einen Windpark „Muckenberg“ beim Regionalplanungsverband Region 8 Westmittelfranken beantragt. (Siehe Karte).

Mit diesem Beschluss für einen Windpark hat der Gemeinderat gleichzeitig die gesetzliche Vorgabe für Abstandsflächen von 800 m zur Wohnbebauung auf rund 1.000 m Entfernung freiwillig angehoben.  Der Planungsausschuss hat in der Sitzung am 24.11.2011 die Aufnahme des beantragten Windparkareals mit kleinen Änderungen empfohlen: das geplante Vorranggebiet Windpark WK 40 in Bechhofen wird in das Beteiligungsverfahren neu aufgenommen.

Zur Umsetzung hat sich aus örtlich Interessierten und Grundstückseigentümern die Gesellschaft Bürgerwind Bechhofen „Muckenberg“ GbR gebildet. Diese Gesellschaft hat zunächst die Grundstücke im Arealgebiet vor dem Zugriff auswärtiger Investoren geschützt. Denn nur wenn gemeinsam vor Ort die Umsetzung gelingt, kann daraus der gewünschte Bürgerwindpark entstehen. Inzwischen sind über 93 % der Flächen im Windparkareal für eine Umsetzung als Bürgerwindkraftanlage gesichert.  Hierzu herzlichen Dank für die Bereitschaft der Eigentümer, Verantwortung zur Umsetzung vor Ort zu übernehmen.

Geschäftsführer der Bürgerwind Bechhofen „Muckenberg“ GbR sind Herr Helmut Schnotz, Bürgermeister von Bechhofen, die Raiffeisenbank Bechhofen vertreten durch den Vorstand Herrn Jürgen Seifert und der örtliche Gemeinderat Herr Josef Gessler. Mit dieser Personalbesetzung ist ein klares Zeichen gesetzt, dass der Windpark als Bürgerwindpark entstehen wird.

In der endgültig konstituierenden Sitzung der Gesellschaft am 05.12.2011 wurde die Umsetzung auf den Weg gebracht: zunächst soll sehr schnell ein Windgutachten auf Berechnungsbasis in Auftrag gegeben werden. Wenn dieses positiv ausfällt, soll ein weitergehendes Windgutachten auf Windmessungsbasis beauftragt werden. Aufgaben der Gesellschaft ist es auch, diese Gutachten zu finanzieren.

Im neuen Jahr werden verschiedene Projektanten von Bürgerwindanlagen wie Larrieden, Gollhofen oder Wilhermsdorf zur Sondierung eingeladen. Hierbei werden die weiteren Schritte zur Umsetzung erarbeitet.

Um die Bevölkerung immer auf dem Laufenden halten zu können, wird von der Bürgerwind Bechhofen „Muckenberg“ GbR eine Homepage errichtet. Dort wird aktuell über die Aktivitäten berichtet. Sobald die Seite eingerichtet ist, wird sie hier im Amtsblatt veröffentlicht.

Schnotz Helmut
1.Bürgermeister Markt Bechhofen

Lageplan